Ninus kämpft beim Internationalen Bremen Masters 2021 in der U21

Nachdem Ninus verletzungsbedingt nicht bei der Deutschen Meisterschaft starten konnte, wollte er es bei den Bremen Masters wissen. Mit 24 Judoka aus 7 Nationen ist seine Gewichtsklasse bis 81 kg gut besetzt und es wird nicht leicht. Im ersten Kampf geht’s es gegen einen Kämpfer aus Belarus und mit einem schönen Uchi Mata den ersten Ippon. Die nächste Begegnung bringt ihm einen Briten und auch hier Ippon mit Ko Soto Gake. Im dritten Kampf steht er dem starken Tschechen gegenüber und verliert mit zwei Waza Ari. Ab in die Trostrunde und da wartet schon der Belgier. Mit einem perfekten tiefen Uchi Mata gibt es den nächsten Punkt. Zum Einzug ins kleine Finale lässt er sich ein bisschen überrumpeln und am Ende des Tages den Siebenten Platz.

Starker Auftritt und tolle Leistung!!!!

No Replies to "Ninus kämpft beim Internationalen Bremen Masters 2021 in der U21"