RSV Eintracht 1949 - News | RSV Eintracht 1949
Warning: filemtime(): stat failed for templates/rsv2020/css/joom.less in /homepages/45/d29226901/htdocs/RSV2020/CMS/templates/rsv2020/less/lessc.inc.php on line 1700
basketball badminton Geraetturnen Handball Kinderturnen fussball Gymnastik judo leichtathletik volleyball

AOK Spakasseemb skalliert 50pxAutohaus Boettche 50pxGrabownhhotelsposv      BBIS skalliert 50pxMobileDe skalliert 50pxTBR skalliert 50pxSelgros skalliert 50px

Fussballjugend

Bei RSV spielen 60 Mädchen von der B- bis zur E-Jugend Fussball. Mit viel Spaß und Leidenschaft gehen die Trainer und auch die Spielerinnen an das bis zu dreimal wöchigen Training ran.

easy2coach - Login

Vertragsverlängerung mit MBS für Fußballjugend

mbs3 5c88cEine gute Nachricht gibt es für unsere quantitativ größte Abteilung zu vermelden, denn die Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam hat den bereits bestehenden Sponsoringvertrag mit der Fußballjugend um eine weitere Saision verlängert. Die Unterschriften auf den neuen Kontrakt setzten hierbei Ingo Ruppert, Filialdirekter der MBS in Teltow, Stahnsdorf und Kleinmachnow, Vereinspräsident Michael Grunwaldt sowie Andreas Zahn als Vorstandsmitglied für Leistungssport. "Wir freuen uns, dass mit der MBS ein langjähriger und sehr wichtiger Partner weiterhin die so wichtige Nachwuchsarbeit im Verein, und hier explizit in der Fußballjugend, unterstützt."

 

Diese Seite ist nicht mehr aktuell, bitte besuchen Sie: http://rsv-eintracht-fussballjugend.de

Diese Seite ist nicht mehr aktuell, bitte besuchen Sie: http://rsv-eintracht-fussballjugend.de


Fußballjugend

Diese 2.Hz war der Wahnsinn!

Ich bin sooooo stolz auf Euch! Das war die beste Halbzeit, die ich mit meiner tollen Mannschaft bisher wohl erleben durfte!!!! Was wir heute geleistet haben, war wirklich sensationell. Auch wenn es am Ende in die Hose gegangen wäre – ihr wart einfach Klasse und „echte“ Männer! Wir haben solch ein Offensivfeuerwerk veranstaltet – richtig gut. Der Gegner war stehend KO. Ich habe Euch in der HZ gesagt, dass wir besser sind und dieses Spiel einfach gewinnen müssen. Dass ihr so viele 100%ige liegen lasst, war natürlich etwas ärgerlich. Aber verdient war der Sieg dafür umso mehr, obwohl dafür erst ein Rückpass des Gegners nötig war. Doch dann muss man auch da sein! Am Ende war Ole mit seinem ersten Pflichtspieltreffer da und hat uns die ersehnten 3 Punkte gebracht.  Jakob hat mir versprochen heute alles zu geben – und das hat er auch und sich selbst und uns mit einem tollen Tor geholfen. Ich habe heute schon wieder etwas gesehen was vorher noch nicht in dem Maße da war: Charakter!

20160917 095846 abcae

 

 

Niemals aufgeben, immer mutig sein und Dominanz im Spiel zeigen – das waren wir heute. Todd war so stark wie lange nicht, Alex nimmermüder Antreiber und Nic, der immer mehr seine Stärken entdeckt und vorangeht. Robert hatte wieder einige „Dinger“, aber er lernt weiter und verbessert sich stetig – sehr wichtig in unserem Team! Christian war zuverlässig wie sonst auch, legte aber das 2:2 für den Gegner auf, was ihn wahrscheinlich am meisten ärgert – dennoch sehr stark heute mit vielen sehr guten Entscheidungen. Alle erwähne ich nicht, nur so viel: Die Zukunft gehört Euch und ich bin auf das ganze Team sehr sehr stolz!

 

Euer Trainer.

Das erste Punktspiel der Saison in der Havellandliga führte uns nach Brandenburg. Gegen eine sehr starke Mannschaft vom Brandenburger SC Süd konnte die U10 in der ersten Halbzeit gut mithalten. Es wurde immer wieder versucht, sich dem Dauerdruck des BSC spielerisch zu entziehen. Mit hoher Laufbereitschaft und teilweise letztem Einsatz hielt die U10 den Kasten sauber. Nur durch ein unglückliches Eigentor lagen wir zur Halbzeit mit 0:1 zurück.

In der zweiten Halbzeit sah es dann ganz anders aus. Es war klar, dass der BSC weiter aufdrehen wird und die U10 nicht weiter mit so viel Power dagegen halten kann. Da ein Punktgewinn heute illusorisch war, wurde in der zweiten Halbzeit eine kernige Herausforderung für die U10-Spieler angeboten, die noch etwas Abstand zu den Leistungsträgern der U10 haben. Die Kids nahmen die Herausforderung an, waren aber oft nur zweiter Sieger. Am Ende stand es 0:6. Das Ergebnis geht auch in dieser Höhe in Ordnung.

Insofern haben wir für die Entwicklung der Mannschaft das Beste aus dem Spiel mitgenommen: Erfahrung, welche die U10 in den nächsten Spielen als junger Jahrgang weiterbringen wird…

Anbei ein Ticketangebot von Hertha BSC für das Spiel gegen den 1.FC Köln am 22.10.2016, 15.30 Uhr, Olympiastadion Berlin.

Wenn bei Euch in den Mannschaften Interesse besteht, bestellt unser Geschäftsführer Heiko Flachsbart gerne die entsprechenden Karten.

Hertha d5272

Bitte setzt Euch bzgl. Anzahl und Abwicklung mit ihm in Verbindung.

Link PDF

Fußballjugend

U11 - spielerisch weiter verbessert.

Unsere U11 macht weitere Fortschritte. Mit 23:2 wurde die 1.E vom FV Wannsee bei 2x30min Spielzeit besiegt. Alle unsere 14 Spieler kamen dabei in 10min Wechsel zum Einsatz, wobei immer das komplette Team ersetzt wurde. In diesem Testspiel wollten wir unsere Abläufe festigen und dabei eine hohe Lauffreude und Spiellust zeigen.


Timothy (2.TW) spielte das komplette Spiel im Tor, sodass Christian (1.TW) seine Ballfertigkeiten im Feld weiter verbessern konnte (3 Tore). Timmy machte seine Sache im Tor sehr, sehr gut. Nächstes Mal wird Timmy ebenfalls im Feld spielen.


Langsam entwickeln die Jungs Lust auf tolle Abspiele, merken wie wichtig Passschärfe und Genauigkeit sind und legen nun noch öfter den Ball auf den besser Postierten ab. Unsere Torhüter werden oft aktiv ins Spiel eingebunden und sind immer eine gute Alternative für den Spielaufbau. Wir wollen eben 7 SPIELER auf dem Feld!
Fast alle Spieler kamen zu Torerfolgen und haben ihre Sache sehr gut gemacht.

Damit die Jungs auch mal erwähnt werden, hier die Torschützen: Alex 4, Nic 1, Chrissi 3, Basti 4, Leo 2, Toni 1, Ole 3, Erik 2, Noah 3. / Ohne Torerfolg aber dennoch richtig stark: Timothy, Timon, Robert, Todd, Jakob.


Euer Trainer.

20160916 183238 da435

k IMG 0331 8eea6

Die traditionsreiche Teltomalzfabrik (http://www.teltomalz.de/) unterstützt seit dieser Saison die Fußballjugend des RSV Eintracht und spendierte, passend zum Saisonbeginn der U14 (C2) mit ihrem neuen Trainergespann Andreas Krone und Michael Schulz, einen brandneuen Trikotsatz.

Rita Sielski von Teltomalz ließ es sich nehmen, mit der Mannschaft auf dem Zilleplatz für das Mannschaftsfoto zu posieren und dem Team viel Glück für die Saison zu wünschen, die am 17.09., 11:00 Uhr mit einem Heimspiel auf der Förster-Funke-Alle gegen Ludwigsfelde startet. Zwar ging die Einweihung der Trikots im Testspiel daneben, aber Andreas Krone sieht sich dank guter Vorbereitung trotzdem für die Saison gerüstet, wir drücken die Daumen.

Weiterlesen...

Fußballjugend

U19 - "Nachspielzeit"/Folge 1

IMG 6599 045d8
Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage. Das wusste schon Franz Beckenbauer. Und alles liegt auch noch so nah beisammen ! Der Kaiser hat eben immer recht und der RSV versucht in diesem Match wirklich alles, um ihm nicht zu widersprechen.

Weiterlesen...

Fußballjugend

Souveräner Start in die Saison!

Heute traten wir am frühen Morgen im 1.PS gegen die Kickers aus Potsdam an.

Eins vorweg: ein toller, fairer Gegner, ein unauffälliger, guter Jungschiedsrichter. Dazu tolles Elternverhalten auf beiden Seiten! Ein neuer „Steven Spielberg“ mit Ralf als Kameramann!

Zum Spiel:

Die Jungs waren anfangs etwas aufgeregt, was verständlich ist. Der heute „einäugige Leo“ traute sich selbst noch keinen Start von Anfang an zu – was ich hoch anerkenne, weil ich weiß wie gern er eigentlich spielt. Aber so war es wohl besser. Am Ende schickte ich ihn doch noch kurz ins Geschehen.

Die zuletzt gezeigte spielerische Verbesserung im Turnier in Teltow konnten wir heute noch steigern.

Dass wir mit 0:1 nach 10min hinten lagen, kann sich in den folgenden Spielen durchaus wiederholen, da unser Spiel für eine U11 schon sehr anspruchsvoll ist. Im Laufe der Zeit sollten und werden die „leichten Fehler“ weniger werden. Und dann geht´s nochmal richtig ab!
Im Großen und Ganzen bin ich sehr mit unserem Auftreten zufrieden. Die vielen guten Spielsituationen führen noch nicht immer zu einem Torabschluss – werden aber sicherlich mit Ansteigen der Spielpraxis zunehmen. Unser Zweikampfverhalten, Passschärfe und Lauffreude waren auch schon recht gut.

Einige Spieler haben sich in letzter Zeit individuell stark verbessert, andere müssen da noch mehr zulegen. Natürlich spreche ich das in Einzelgesprächen mit den Jungs an.

Euer Trainer.

ps1 500 f7310

RSV Eintracht 1949 e. V.
Heinrich-Zille-Straße 32
14532 Stahnsdorf
Deutschland
Tel.: 03329 / 697496
Fax: 03329 / 697563