RSV Eintracht 1949 - News | RSV Eintracht 1949
Warning: filemtime(): stat failed for templates/rsv2020/css/joom.less in /homepages/45/d29226901/htdocs/RSV2020/CMS/templates/rsv2020/less/lessc.inc.php on line 1700
basketball badminton Geraetturnen Handball Kinderturnen fussball Gymnastik judo leichtathletik volleyball

AOK Spakasseemb skalliert 50pxAutohaus Boettche 50pxGrabownhhotelsposv      BBIS skalliert 50pxMobileDe skalliert 50pxTBR skalliert 50pxSelgros skalliert 50px

Fussballjugend

Bei RSV spielen 60 Mädchen von der B- bis zur E-Jugend Fussball. Mit viel Spaß und Leidenschaft gehen die Trainer und auch die Spielerinnen an das bis zu dreimal wöchigen Training ran.

easy2coach - Login

Vertragsverlängerung mit MBS für Fußballjugend

mbs3 5c88cEine gute Nachricht gibt es für unsere quantitativ größte Abteilung zu vermelden, denn die Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam hat den bereits bestehenden Sponsoringvertrag mit der Fußballjugend um eine weitere Saision verlängert. Die Unterschriften auf den neuen Kontrakt setzten hierbei Ingo Ruppert, Filialdirekter der MBS in Teltow, Stahnsdorf und Kleinmachnow, Vereinspräsident Michael Grunwaldt sowie Andreas Zahn als Vorstandsmitglied für Leistungssport. "Wir freuen uns, dass mit der MBS ein langjähriger und sehr wichtiger Partner weiterhin die so wichtige Nachwuchsarbeit im Verein, und hier explizit in der Fußballjugend, unterstützt."

 

Diese Seite ist nicht mehr aktuell, bitte besuchen Sie: http://rsv-eintracht-fussballjugend.de

Diese Seite ist nicht mehr aktuell, bitte besuchen Sie: http://rsv-eintracht-fussballjugend.de



Am Sonntag, 01.11.2015 startete die D5 in die 3. Runde des Kreispokals. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen wurde das Spiel um 11:00 Uhr angepfiffen.

Noch ausgeruht von den Herbstferien startete die D5 mit vollem Einsatz in die erste Halbzeit.

Weiterlesen...

Fußballjugend

F1 – überwintert im Pokal

Gleich zum Ende der Herbstferien stand auswärts um 9 Uhr das Pokalspiel gegen Schönwalde an. Ohne gewohnten Trainingsrhythmus, einige noch verreist und alle ans Ausschlafen gewöhnt, war das für die Jungs schon eine Herausforderung, um 7 Uhr in Stahnsdorf am Treffpunkt zu sein.

Das Spiel wurde entsprechend pomadig begonnen und die Strafe gab es dafür umgehend, das 0:1 nach 2 Minuten. Das Tor fiel nach einer ungewohnten Kette von Abwehrfehlern der RSV-Hintermannschaft. Das Tor kam aber genau zum richtigen Zeitpunkt. Die Jungs waren jetzt wach! Es fielen postwendend der Ausgleich und der Führungstreffer für den RSV. Mit 2:1 ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit gab es nur noch ein Spiel auf das Tor der Schönwalder, die sich auf dem kleinen Rasenplatz sehr geschickt verteidigten. Ärgerlich war heute lediglich, dass der letzte Pass auf dem stumpfen Rasen bei uns  nicht wirklich geklappt hat und damit viele gute Chancen ungenutzt blieben.

Dennoch ziehen wir mit diesem 2:1 Sieg sehr zufrieden in die nächste Pokalrunde ein. Den sympathischen Schönwaldern wünschen wir alles Gute für die kommenden Liga-Spiele und sagen „Hut ab“ zu eurer heutigen Leistung.

Nun gilt es sich konzentriert auf das kommende Heimspiel gegen Teltow vorzubereiten. Das wird mit Sicherheit ein spannendes Derby in Stahnsdorf!  

Fußballjugend

Fußball verbindet - immer wieder!

Herbstcamp Gohlke 4 web dec8e

In der ersten Herbstferienwoche waren einige unserer Jugendfußballer im Trainingslager. Neben dem üblichen Sport- und Spaßprogramm hatten sie dort überraschend Gelegenheit, Flüchtlingskinder kennen zu lernen und gemeinsam mit ihnen Fußball zu spielen. Hier der Bericht von Trainer Maurice Gohlke, der die Gruppe begleitet hat:

Vom 16.10.-20.10.2015 war ich mit meinen Jungs auf einer Fußballfahrt nach Störitz im Störitzland. Dort sollte die ehemalige C3 und D3 durch Training und verschiedene Team bildende Maßnahmen wie z.b. Bogenschießen, Rudern und Quad fahren, zueinander finden. Nach unserer Ankunft stellten wir fest, dass auch das Störitzland (Familien- und Freizeitcamp) Asylbewerber bei sich aufgenommen hat. Es handelt sich um 28 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren, die aus Syrien kommen.

Weiterlesen...

Fußballjugend

Achtung: Geänderte Anstoßzeit!

U19 31.10.2015 web c3fb3

Unsere U19 spielt am kommenden Samstag auf dem Zille-Sportplatz in Stahnsdorf die 3. Runde im AOK Landespokal gegen den FC Strausberg.

Bitte beachten: Das Spiel beginnt bereits um 10:00 Uhr!

Durch ein „Freilos“ im Kreispokal der D-Junioren startete die D5 in der 2. Runde gegen den ESV Lok Potsdam III.

Spieltag war Sonntag, 04.10.2015 auf dem Heinrich-Zille-Sportplatz. Anpfiff der Begegnung: 10:30 Uhr.

Weiterlesen...

Fußballjugend

F1 – legt vor, Nationalteam legt nach

Die F1 musste heute auswärts in Michendorf ran. Ein unbequemer, weil sehr kampfstarker Gegner (wie Georgien). Die F1-Jungs wussten was zu tun ist und ließen in der ersten Halbzeit Ball und Gegner laufen. Unsere kompakt gestaffelte Abwehr ließ keine einzige Chance für Michendorf zu. Leider brachte nur einer der vielen schönen RSV-Spielzüge Zählbares. Mit der 1:0 Führung für den RSV ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit konnte Michendorf nicht mehr mithalten. Es folgten 5 toll herausgespielte RSV-Treffer. Die mitgereisten RSV-Fans sahen eine bärenstarke RSV-Halbzeit. Der Endstand von 6:0 für den RSV war hochverdient. Gewonnen, wieder zu Null, wieder klar besser und wieder mit tollem Fußball. Genauso wollen wir es heute Abend auch vom Nationalteam sehen. Legt nach Jungs, ihr schafft das!!!   

Fußballjugend

F1 – im Pokal weiter

Bei herrlichem Wetter ging es heute zum Pokalspiel nach Niemegk. Auf nassem Rasen und einem äußerst kleinen Spielfeld, brauchte die F1 knapp 10 Minuten Anpassungszeit in der ersten Halbzeit, bis sich die Jungs an das ungewohnte Spielfeld und den Niemegker Catenaccio gewöhnt hatten. Die Jungs aus Niemegk waren von ihrem Trainer gut auf uns eingestellt worden und hatten ordentlich Beton angerührt. Ab der 10ten Minute lief dann aber die Passmaschine der F1 auf Hochtouren. Es fielen bis zur Halbzeit 3 Treffer für den RSV und unser Gegner kam überhaupt nicht mehr über die Mittellinie.

Auch in der zweiten Halbzeit öffnete unser Gegner sein Abwehrbollwerk nicht. Doch die F1 wusste ja nun, wir der Drops zu Lutschen ist. Die Zuschauer sahen reihenweise schöne Spielzüge von der F1 des RSV, die zu 2 weiteren Treffern und damit zum verdienten 5:0 Endstand führten. Ein guter gegnerischer Torwart und die Latte verhinderten einen deutlich höheren Sieg der F1, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Gewonnen, wieder zu Null, klar besser und das mit tollem Fussball, was will man mehr.

F1 kleiner Freude mit Banner Homepage 2b951

RSV Eintracht 1949 e. V.
Heinrich-Zille-Straße 32
14532 Stahnsdorf
Deutschland
Tel.: 03329 / 697496
Fax: 03329 / 697563