RSV Eintracht 1949 - RSV Eintracht verkauft sich teuer gegen Hertha BSC | Verein - News
Warning: filemtime(): stat failed for templates/rsv2020/css/joom.less in /homepages/45/d29226901/htdocs/RSV2020/CMS/templates/rsv2020/less/lessc.inc.php on line 1700
basketball badminton Geraetturnen Handball Kinderturnen fussball Gymnastik judo leichtathletik volleyball

AOK Spakasseemb skalliert 50pxAutohaus Boettche 50pxGrabownhhotelsposv      BBIS skalliert 50pxMobileDe skalliert 50pxTBR skalliert 50pxSelgros skalliert 50px

Post Basketball 604x504 6e671

 

Du trainierst. Du kämpfst. Du belohnst dich und deinen Körper. Und die AOK Nordost belohnt dich dafür. Mit einer App, durch die sich dein Einsatz doppelt auszahlt:

www.FitMit-AOK.de

Nach dem Motto: „Das Einzige, was hier fett ist, sind unsere Prämien“ belohnt dich das digitale Vorteils- und Prämienprogramm der AOK Nordost mit attraktiven Prämien und tollen Vorteilen.

 

Folge uns auf Facebook

14.02.2019 Basketball - News

Gelingt Tiger-Bändigung?

RSV Eintracht empfängt Aschersleben Tigers Mehr als 12 Jahre ist es inzwischen schon her, als die Aschersleben Tigers zuletzt in einem Pflichtspiel beim RSV Eintracht, im Jahr 2006 noch in der Telt...

14.02.2019 Verein - TopNews

60 Jahre Selgros - Zahltreiche Rabatte!

Unser Partner Selgros wird 60 Jahre alt. Zu diesem besonderen Jubiläum hat Selgros in Stahnsdorf das ganze Jahr über viele Überraschungen vorbereitet!

11.02.2019 Judo - News

8 Landesmeister für den RSV Eintracht im Judo

In diesem Jahr hat der BJV beschlossen für die U 21 keine Landesmeisterschaft durchzuführen und die Sportler direkt zur NODEM zuzulassen.

10.02.2019 Basketball - News

RSV besteht vor Rekordkulisse

Wichtiger Sieg beim Tabellenvierten Rendsburg Die Basketballer des RSV Eintracht sind endgültig im neuen Jahr angekommen.

08.02.2019 Leichtathletik - News

Start zum AOK Mittelmarkcup am 24. 2. in Luckenwalde

Der AOK Mittelmarkcup erlebt 2019 seine neunte Saison. Der RSV Eintracht 1949 lädt alle Volksläufer – sei es aus der näheren oder auch ferneren Umgebung – ein, den Südwesten des Berliner Umlandes lauf...

07.02.2019 Basketball - News

Weite Fahrt in den hohen Norden

RSV Eintracht zu Gast beim Tabellenvierten Rendsburg   Nach über 15 Jahren im überregionalen Spielbetrieb sind die Basketballer des RSV Eintracht weite Auswärtsfahrten zwar gewohnt, dennoch kommen i...

60 Jahre Selgros - Zahltreiche Rabatte!

kundenkarten hell c3c30
Unser Partner Selgros wird 60 Jahre alt. Zu diesem besonderen Jubiläum hat Selgros in Stahnsdorf das ganze Jahr über viele Überraschungen vorbereitet!

Weiterlesen...

DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN Cyclocross

PlakatDM Ernst 2efd2

1. Allgemeines
2. Historie
3. Ablauf – Zeitplan
4. Favoritenkreis


1. Allgemeines


Die Kiebitzberge bieten für die Crosser ein sehr gutes abwechslungsreiches Gelände. Kernstück ist der Sandberg. Die Fahrer sind 4-mal am „Berg“ zu sehen. Dabei gibt es neben den kurzen Anstiegen eine Sandabfahrt, die den Fahrern ihr Können abverlangt. Die Waldwege bieten die Möglichkeit, viel Druck auf die Pedale zu bringen. Die Strecke durch das Freibad könnte zu einer matschigen Angelegenheit werden und in der „Schnecke“ ist gutes Kurvenfahren gefragt. Über das Depot wird eine Brücke gebaut, die es ermöglicht, die bekannte Strecke als „Acht“ zu fahren.

Weiterlesen...

Übungsleiter im Kinderturnen gesucht!

Kinderturnensuche edac2

Übungsleiter gesucht!!!

Kinder brauchen Koordination, Kondition, Körperbeherrschung. Wer hat Lust bei Spiel, Spaß und Sport und möchte Kindern dieses vermitteln?! 

 

Bitte meldet Euch in der Geschäftsstelle des RSV-Eintracht 1949 e.V.  in Stahnsdorf unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonisch sind wir unter 03329 697496 zu erreichen!

Einkaufsberechtigung für alle Vereinsmitglieder bei SELGROS

22195814 1426950894089867 8116740907735800156 n 5e8cb
Kurz vor dem Start in den Oktober haben wir heute für alle Vereinsmitglieder eine freudige Nachricht. Ab sofort kann und darf sich Jeder RSVler exklusiv als Kunde bei Selgros Cash&Carry in Stahnsdorf anmelden und bekommt zudem gleich noch 10€ geschenkt!

Und so geht es:

Weiterlesen...

Herzlich willkommen beim RSV Eintracht 1949!

Der RSV Eintracht 1949 e.V. ist mit über 3.000 Mitgliedern der größte Sportverein im Landkreis Potsdam-Mittelmark und einer der mitgliederstärksten Sportvereine im Land Brandenburg.

Das sportliche Angebot des RSV Eintracht 1949 ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen und umfasst eine Vielzahl unterschiedlicher Sportarten: Badminton, Basketball, Cheerleading, Fußball, Gerätturnen, Gymnastik, Handball, Judo, Kinderturnen, Leichtathletik, Reha- und Behindertensport, Rollstuhlbasketball, Rope-Skipping, Seniorengymnastik und Volleyball. Für nahezu alle Leistungsniveaus und fast jedes Alter – Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Senioren - gibt es im RSV Eintracht 1949 die passende sportliche Aktivität. Trainiert wird auf dem großen vereinseigenen Gelände an der Stahnsdorfer Heinrich-Zille-Straße, wo sich auch die Geschäftsstelle des Vereins befindet, sowie in Hallen und auf Plätzen der drei Partnergemeinden Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf.

Auf unserer Internetseite finden Sportbegeisterte alles Wissenswerte rund um die verschiedenen Sportarten – Mannschaften, Übungsleiter, Trainingszeiten und Trainingsstätten - Neuigkeiten aus den Abteilungen, Informationen zu den bereits aktiven Unterstützern des Vereins und zu Sponsoringmöglichkeiten sowie verschiedene nützliche Formulare und Informationsunterlagen.

 



RSV Eintracht verkauft sich teuer gegen Hertha BSC

36617476 1920029211350890 9204365969051353088 o 5bc5a

2000 Zuschauer bilden tolle Kulisse

Der Endstand von 0:7 (0:5) im Testspiel zwischen dem RSV Eintracht und Hertha BSC klingt vergleichsweise deutlich, aber dennoch war es für den sechs Ligen tiefer agierenden Landesligisten mehr als nur ein Achtungserfolg gegen die Bundesligaprofis.

„Das Ergebnis ist für uns absolut okay. Wir hatten in der ersten Halbzeit einige Chancen selbst ein Tor zu erzielen. In der zweiten Halbzeit haben wir dann viel gewechselt und defensiver gespielt, dafür dann aber auch hinten besser gestanden und nur noch zwei Gegentore kassiert.“, analysierte ein insgesamt zufriedener RSV-Trainer Patrick Hinze.

Hinze Dardai 8effc

Ohnehin war das Drumherum mindestens genauso wichtig. Mit 2000 Zuschauern war der RSV-Sportplatz komplett ausverkauft. Bei hochsommerlichen Temperaturen kamen dabei nicht nur die Spieler mächtig ins Schwitzen. „Weltklasse, was hier heute los war.“, befand auch Coach Hinze. Er musste jedoch bereist früh mit ansehen, wie seine durchaus offensiv ausgerichtete Mannschaft bereits in der 5. Minute durch einen Treffer von Vladimir Darida in Rückstand geriet. Doch die Eintracht zeigte sich nicht geschockt. In der 14. Minute hatte Julian Rauch fast den Ausgleich erzielt, sein Schuss aus halblinker Position traf jedoch nur das Außennetz. Auf der Gegenseite zeigte sich dann die Cleverness des Bundesligisten, wo Kapitän Vedad Ibisevic zum 0:2 traf (20. Minute). Wieder war es dann Torjäger Julian Rauch, der einen Treffer für den RSV hätte erzielen können, ja fast müssen. Nach feiner Vorarbeit kam er aus ca. 12m völlig frei zum Schuss, verzog aber über das Tor. „Ich hatte nicht damit gerechnet, dass ich plötzlich so frei bin und habe womöglich etwas überhastet dann abgeschlossen.“, ärgerte sich Rauch nach dem Spiel über die verpasste Großchance. Die Hertha indes machte es deutlich effizienter und erhöhte durch einen Doppelschlag von Vedad Ibisevic und Ondrej Duda in der 30. Minute auf 0:4. Quasi mit dem Halbzeitpfiff erhöhte dann Dennis Jestrzembski aus der Distanz noch auf 0:5.

Beide Trainer nutzten die Pause um reichlich zu wechseln. Während die Eintracht sieben Wechsel vollzogen, besetzte Hertha-Coach Pál Dárdai bis auf Keeper Dennis Smarsch seine gesamte Mannschaft neu. Neben den Treffern von Davie Selke (54.) und Arne Maier (77.) war vor allem die Verabschiedung des langjährigen RSV-Kapitäns Paul Langleist in der 71. Minute das Highlight der zweiten Halbzeit, in der sich der inzwischen eingewechselte RSV-Keeper Levin Babernitz mehrfach auszeichnen konnte.

RSV Eintracht: Straße - Buchholz, Langleist, Bensch - Möhl, Neubauer, Paul, Kausch, Kruska - Hörster, Rauch

2.Halbzeit: Straße (59. Babernitz) – Herter, Riedelsheimer, Lietz, Lange, Langleist (71. Kruschke), Neubauer (59. Festini), Möhl, Kühnel, Olff, Hilgendorf

 

Hertha BSC: Smarsch - Esswein, Lustenberger, Rekik, Kade - Darida, Duda - Dardai, Jastrzembski - Köpke, Ibisevic

2.Halbzeit: Smarsch - Klünter, Stark, Torunarigha, Mittelstädt - Skjelbred, Maier - Lazaro, Dilrosun, Kalou - Selke

 

Fotos: © Christian Mühl (CMedia Photography), Nuan Jaster

RSV Eintracht 1949 e. V.
Heinrich-Zille-Straße 32
14532 Stahnsdorf
Deutschland
Tel.: 03329 / 697496
Fax: 03329 / 697563