RSV Eintracht 1949 - RSV Eintracht verkauft sich teuer gegen Hertha BSC | Verein - News
Warning: filemtime(): stat failed for templates/rsv2020/css/joom.less in /homepages/45/d29226901/htdocs/RSV2020/CMS/templates/rsv2020/less/lessc.inc.php on line 1700
basketball badminton Geraetturnen Handball Kinderturnen fussball Gymnastik judo leichtathletik volleyball

AOK Spakasseemb skalliert 50pxAutohaus Boettche 50pxGrabownhhotelsposv      BBIS skalliert 50pxMobileDe skalliert 50pxTBR skalliert 50pxSelgros skalliert 50px

Post Basketball 604x504 6e671

 

Du trainierst. Du kämpfst. Du belohnst dich und deinen Körper. Und die AOK Nordost belohnt dich dafür. Mit einer App, durch die sich dein Einsatz doppelt auszahlt:

www.FitMit-AOK.de

Nach dem Motto: „Das Einzige, was hier fett ist, sind unsere Prämien“ belohnt dich das digitale Vorteils- und Prämienprogramm der AOK Nordost mit attraktiven Prämien und tollen Vorteilen.

 

Folge uns auf Facebook

18.04.2019 Leichtathletik - News

Lars Riedel kommt zum 5. KiLa-Zehnkampf

Ein kleines Jubiläum darf die Abteilung Leichtathletik im Jahr des 70-jährigen Bestehens des RSV Eintracht 1949 feiern, denn zum bereits fünften Mal sind am 12.05.2019 alle Grundschüler der Region zu...

18.04.2019 Verein - TopNews

RSV - Sportlerball zum Vereinsjubiläum

SAVE THE DATE!!! Anlässlich des 70-jährigen Vereinsjubiläums wird es dieses Jahr einen RSV - Sportlerball geben. In festlichem Rahmen wollen wir mit euch zusammen dieses Ereignis feiern. Bitte haltet...

18.04.2019 Judo - News

Starker Auftritt der U16 bei Sichtungsturnier in Duisburg

Am Wochenende fuhr eine Auswahl der Judoabteilung des RSV Eintracht zum Bundesichtungssichtungsturnier in Duisburg, einem der stärksten Turniere in der u16 in Deutschland. Der Deutsche Judo Bund nutzt...

15.04.2019 Verein - News

Die Abendsprechzeit am 16. & 23. April 2019 entfällt

Unsere Geschäftsstelle bleibt am Dienstag, den 16. April und 23. April 2019 während der Abendsprechzeit geschlossen. Wir bitten um Verständnis.

14.04.2019 Basketball - News

Heimsieg vor Rekordkulisse zur Meisterschaftsfeier

  RSV wird gefeiert bei Abschlusssieg gegen Bergedorf   Zum großen Saisonfinale des bereits feststehenden Regionalliga-Meisters RSV Eintracht gegen die TSG Bergedorf aus Hamburg kam die Saisonrek...

11.04.2019 Basketball - News

Große Meisterschaftsfeier bei freiem Eintritt

RSV Eintracht empfängt am Sonntag Bergedorf   Zum großen Saisonfinale gastiert am Sonntag um 16 Uhr die TSG Bergedorf aus Hamburg in der Sporthalle der Berlin Brandenburg International School auf ...

RSV - Sportlerball zum Vereinsjubiläum

RSV Logo Jubilaeum 2019 faeffSAVE THE DATE!!!

Anlässlich des 70-jährigen Vereinsjubiläums wird es dieses Jahr einen RSV - Sportlerball geben. In festlichem Rahmen wollen wir mit euch zusammen dieses Ereignis feiern. Bitte haltet euch daher schon mal den 16.11.2019 frei. Die Ticketzahl ist begrenzt. Generell werden alle Abteilungen in Abhängigkeit ihrer Größe ein Kartenkontingent erhalten. Weitere Infos zum Programm, zu den Ticketpreisen und zum Ticketerwerb folgen.

Spende für Kids des RSV Dank Let´s Move

 Scheckletsmove 358daChallenge des Fit 2000 bringt über 1000 €

Das Fit 2000 in Stahnsdorf ist seit einiger Zeit als Business Partner des RSV Eintracht aktiv. Im Monat März hat das bereits seit über 20 Jahren existierende Fitnessstudio erstmals bei der deutschlandweiten Challenge Let´s Move teilgenommen.

Weiterlesen...

Let´s Move - Spendenaktion mit dem Fit 2000

53095711 2696087057099434 6817041606256885760 n aea93

Spendenaktion für unsere Jugendabteilungen


Unser Sportpartner das FIT 2000 in Stahnsdorf startet am Montag, den 11.3. eine große Spenden-Challenge. Diese findet im Rahmen der Aktion „Let‘s Move“ statt. Hierbei gehen jeweils 10 Euro der Teilnahmegebühr von nur 21 Euro an die Jugendabteilungen des RSV Eintracht!

 

Zur Anmeldung für Mitglieder schreibt das Fit 2000: Bitte meldet Euch über Eure TGS-Schlüssel zu dieser Spenden-Challenge im Fitnessstudio an oder fragt uns Trainer, wie es geht!! Ihr schwitzt und wir spenden!! 1000 Moves = 1 €!! Bringt auch Eure Freunde und Bekannten für 21 Tage mit ins FIT 2000!!

Erlesenes Teilnehmerfeld beim 5. AOK-Juniorenmasters

Teilnehmer 2019 6cbf9

RSV Eintracht mit zwei Teams unter deutscher U12-Elite

Am Wochenende wird  in der Kleinmachnower Sporthalle der Berlin Brandenburg International School zum inzwischen fünften Mal das AOK-Juniorenmasters stattfinden. Erneut wird dabei fast alles auf den Seeberg in der Schopfheimer Allee kommen, was in der Altersklasse U12 (Jahrgang 2007 und jünger) Rang & Namen hat.

Weiterlesen...

60 Jahre Selgros - Zahlreiche Rabatte!

kundenkarten hell c3c30
Unser Partner Selgros wird 60 Jahre alt. Zu diesem besonderen Jubiläum hat Selgros in Stahnsdorf das ganze Jahr über viele Überraschungen vorbereitet!

Weiterlesen...

Herzlich willkommen beim RSV Eintracht 1949!

Der RSV Eintracht 1949 e.V. ist mit über 3.000 Mitgliedern der größte Sportverein im Landkreis Potsdam-Mittelmark und einer der mitgliederstärksten Sportvereine im Land Brandenburg.

Das sportliche Angebot des RSV Eintracht 1949 ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen und umfasst eine Vielzahl unterschiedlicher Sportarten: Badminton, Basketball, Cheerleading, Fußball, Gerätturnen, Gymnastik, Handball, Judo, Kinderturnen, Leichtathletik, Reha- und Behindertensport, Rollstuhlbasketball, Rope-Skipping, Seniorengymnastik und Volleyball. Für nahezu alle Leistungsniveaus und fast jedes Alter – Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Senioren - gibt es im RSV Eintracht 1949 die passende sportliche Aktivität. Trainiert wird auf dem großen vereinseigenen Gelände an der Stahnsdorfer Heinrich-Zille-Straße, wo sich auch die Geschäftsstelle des Vereins befindet, sowie in Hallen und auf Plätzen der drei Partnergemeinden Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf.

Auf unserer Internetseite finden Sportbegeisterte alles Wissenswerte rund um die verschiedenen Sportarten – Mannschaften, Übungsleiter, Trainingszeiten und Trainingsstätten - Neuigkeiten aus den Abteilungen, Informationen zu den bereits aktiven Unterstützern des Vereins und zu Sponsoringmöglichkeiten sowie verschiedene nützliche Formulare und Informationsunterlagen.

 



RSV Eintracht verkauft sich teuer gegen Hertha BSC

36617476 1920029211350890 9204365969051353088 o 5bc5a

2000 Zuschauer bilden tolle Kulisse

Der Endstand von 0:7 (0:5) im Testspiel zwischen dem RSV Eintracht und Hertha BSC klingt vergleichsweise deutlich, aber dennoch war es für den sechs Ligen tiefer agierenden Landesligisten mehr als nur ein Achtungserfolg gegen die Bundesligaprofis.

„Das Ergebnis ist für uns absolut okay. Wir hatten in der ersten Halbzeit einige Chancen selbst ein Tor zu erzielen. In der zweiten Halbzeit haben wir dann viel gewechselt und defensiver gespielt, dafür dann aber auch hinten besser gestanden und nur noch zwei Gegentore kassiert.“, analysierte ein insgesamt zufriedener RSV-Trainer Patrick Hinze.

Hinze Dardai 8effc

Ohnehin war das Drumherum mindestens genauso wichtig. Mit 2000 Zuschauern war der RSV-Sportplatz komplett ausverkauft. Bei hochsommerlichen Temperaturen kamen dabei nicht nur die Spieler mächtig ins Schwitzen. „Weltklasse, was hier heute los war.“, befand auch Coach Hinze. Er musste jedoch bereist früh mit ansehen, wie seine durchaus offensiv ausgerichtete Mannschaft bereits in der 5. Minute durch einen Treffer von Vladimir Darida in Rückstand geriet. Doch die Eintracht zeigte sich nicht geschockt. In der 14. Minute hatte Julian Rauch fast den Ausgleich erzielt, sein Schuss aus halblinker Position traf jedoch nur das Außennetz. Auf der Gegenseite zeigte sich dann die Cleverness des Bundesligisten, wo Kapitän Vedad Ibisevic zum 0:2 traf (20. Minute). Wieder war es dann Torjäger Julian Rauch, der einen Treffer für den RSV hätte erzielen können, ja fast müssen. Nach feiner Vorarbeit kam er aus ca. 12m völlig frei zum Schuss, verzog aber über das Tor. „Ich hatte nicht damit gerechnet, dass ich plötzlich so frei bin und habe womöglich etwas überhastet dann abgeschlossen.“, ärgerte sich Rauch nach dem Spiel über die verpasste Großchance. Die Hertha indes machte es deutlich effizienter und erhöhte durch einen Doppelschlag von Vedad Ibisevic und Ondrej Duda in der 30. Minute auf 0:4. Quasi mit dem Halbzeitpfiff erhöhte dann Dennis Jestrzembski aus der Distanz noch auf 0:5.

Beide Trainer nutzten die Pause um reichlich zu wechseln. Während die Eintracht sieben Wechsel vollzogen, besetzte Hertha-Coach Pál Dárdai bis auf Keeper Dennis Smarsch seine gesamte Mannschaft neu. Neben den Treffern von Davie Selke (54.) und Arne Maier (77.) war vor allem die Verabschiedung des langjährigen RSV-Kapitäns Paul Langleist in der 71. Minute das Highlight der zweiten Halbzeit, in der sich der inzwischen eingewechselte RSV-Keeper Levin Babernitz mehrfach auszeichnen konnte.

RSV Eintracht: Straße - Buchholz, Langleist, Bensch - Möhl, Neubauer, Paul, Kausch, Kruska - Hörster, Rauch

2.Halbzeit: Straße (59. Babernitz) – Herter, Riedelsheimer, Lietz, Lange, Langleist (71. Kruschke), Neubauer (59. Festini), Möhl, Kühnel, Olff, Hilgendorf

 

Hertha BSC: Smarsch - Esswein, Lustenberger, Rekik, Kade - Darida, Duda - Dardai, Jastrzembski - Köpke, Ibisevic

2.Halbzeit: Smarsch - Klünter, Stark, Torunarigha, Mittelstädt - Skjelbred, Maier - Lazaro, Dilrosun, Kalou - Selke

 

Fotos: © Christian Mühl (CMedia Photography), Nuan Jaster

RSV Eintracht 1949 e. V.
Heinrich-Zille-Straße 32
14532 Stahnsdorf
Deutschland
Tel.: 03329 / 697496
Fax: 03329 / 697563