RSV Eintracht 1949 - News | RSV Eintracht 1949
Warning: filemtime(): stat failed for templates/rsv2020/css/joom.less in /homepages/45/d29226901/htdocs/RSV2020/CMS/templates/rsv2020/less/lessc.inc.php on line 1700
basketball badminton Geraetturnen Handball Kinderturnen fussball Gymnastik judo leichtathletik volleyball

AOK Spakasseemb skalliert 50pxAutohaus Boettche 50pxGrabownhhotelsposv      BBIS skalliert 50pxMobileDe skalliert 50pxTBR skalliert 50pxSelgros skalliert 50px

Neue Beiträge

Am meisten gelesen...

  1. Drei Landesmeistertitel und fünf weitere Medaillen für unsere Leichtathleten im Blockmehrkampf

    in Leichtathletik - News vom 21.06.2013 (28984)

  2. F1 - souveräner Sieg gegen Lok

    in Fußballjugend - News vom 26.09.2015 (16557)

  3. Anton Frei wird Deutscher Meister

    in Judo - News vom 07.03.2019 (13679)

  4. Grandiose Leistung: RSV Eintracht wird Deutscher Vizemeister!

    in Judo - News vom 17.11.2017 (13291)

  5. Deutsche Mehrkampfmeisterschaften 2018

    in Gerätturnen - News vom 17.09.2018 (11717)

  6. RSV Eintracht ist das fünftbeste Judoteam Deutschlands in der u16

    in Judo - News vom 05.07.2017 (10607)

  7. RSV erkämpft sich erneut Titel DEUTSCHER VIZEMEISTER!!!

    in Judo - News vom 11.12.2018 (10401)

  8. Turnerinnen und Turner des RSV feiern Erfolge

    in Gerätturnen - News vom 26.06.2014 (9585)

  9. Über die Abteilung Rollstuhlbasketball

    in Rollstuhlbasketball - TopNews vom 15.06.2013 (8710)

  10. HSG verteidigt die Zille „Hölle“

    in Handball - News vom 29.04.2014 (8232)

Livestream zur aktuellen Situation mit Michael Grunwaldt

Michael Grunwaldt 2c96a
Am Donnerstag ab 18 Uhr steht für euch unser Vereinsvorsitzender Michael Grunwaldt auf unserer Facebook-Seite (https://www.facebook.com/RSVEintracht1949) im Stream live Rede und Antwort zur aktuellen Situation in unserem Verein. Eure Fragen, Ängste und Sorgen rund um den RSV Eintracht sollen dabei natürlich im Mittelpunkt stehen. Wir bitten euch daher, uns diese mitzuteilen!

 

Infos zu Training und Geschäftsstelle

Bälle web d5430Liebe Sportlerinnen und Sportler der RSV Eintracht 1949 e.V.,

angesichts der aktuellen Entwicklung rund um das Coronavirus und den damit einhergehenden verschärften Sicherheitsmaßnahmen haben wir uns entschlossen die Schließung unserer vereinseigenen Sportplatzanlagen bis zunächst 19. April 2020, also bis zum Ende der Osterferien, zu verlängern. Die Hallennutzungen orientieren sich dabei auch weiterhin an den Schulschließungen und bleiben ebenfalls vorerst bis zu diesem Termin untersagt.

Leider ist es in den vergangenen Tagen vorgekommen, dass über Zäune unserer Anlagen geklettert wurde um sich zu treffen und die Sportanlagen zu nutzen. Wir appellieren an Eure Vernunft und fordern euch eindringlich dazu auf, dieses zu unterlassen.

Natürlich verstehen wir zu gut, dass Euch das Training fehlt, aber Ihr schadet Euch und Eurem Verein, dem RSV, damit gleichermaßen. Zeigt Euch bitte solidarisch, steht auch weiterhin zu Eurem Verein und unterstützt auch Ihr unsere Bemühungen mit den getroffenen Maßnahmen einen Beitrag dazu zu leisten die Ausbreitung des Virus weiter zu verlangsamen und bewahrt Ruhe.

Wir versprechen Euch, sobald das Training wieder aufgenommen werden kann, werden wir Euch umgehend informieren.

Ihr erreicht uns weiterhin telefonisch unter 03329-69 74 96 zu den gewohnten Geschäftszeiten:

Dienstag             17.30 – 19.30 Uhr

Mittwoch           09.00 – 14.00 Uhr

Donnerstag        12.00 – 16.00 Uhr

Oder ihr schreibt uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Geschäftsstelle bleibt weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen.

Wir alle hoffen, dass ihr gut und gesund durch diese ungewöhnliche Zeit kommt und wir uns bald alle in den Hallen wie auch auf den Sportplätzen der Region wiedersehen.

Michael Grunwaldt
Vorsitzender des Vorstandes RSV Eintracht 1949 e.V

Maßnahmen gegen schnelle Ausbreitung des Coronavirus

corona 68dd3

Liebe Mitglieder,

angesichts der Lageentwicklung rund um das Coronavirus und als großer Sportverein der Region mit einem hohen Maß an Verantwortung fordern wir zunächst alle Mitglieder dringend auf, die Empfehlungen und Anweisungen der Behörden zu befolgen. In diesen schwierigen Zeiten geht es in erster Linie um das „Wir“. Als RSV-Familie sollten wir daher gemeinsam und konsequent dazu beitragen, soziale Kontakte zu minimieren und die eingeleiteten Schritte, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, zu unterstützen.

Natürlich bedeutet dies für uns Sportlerinnen und Sportler, Einschränkungen vorbehaltlos zu akzeptieren. Und, das werden wir tun: Der RSV-Hauptvorstand hat demnach beschlossen, alle vereinseigenen Sportstätten ab sofort und bis auf weiteres für alle Nutzergruppen zu schließen. Wir fordern ausdrücklich dazu auf, die Nutzung aller vom RSV genutzten Sporthallen unmittelbar einzustellen – soweit die Liegenschaften nicht ohnehin durch die Schulschließungen geschlossen sind. Gleichzeitig behalten wir natürlich den Verlauf der Dinge im Blick und werden, sobald es die Situation erlaubt, die Sportstätten wieder uneingeschränkt freigeben.

 

Aktuelle Einschränkungen

Für Sportlerinnen und Sportler, die in Hallen trainieren, setzen wir den Trainingsbetrieb zunächst bis einschließlich 19. April aus. Dabei orientieren wir uns grundsätzlich an der Dauer voraussichtlichen Schulschließungen. Bei der Nutzung von Sportplatzanlagen setzen wir die vorläufige Regelung des Fußballverbandes um. Die Plätze bleiben also für alle Nutzer ab sofort und bis mindestens 22. März geschlossen. Für den Publikumsverkehr geschlossen bleibt zunächst auch die RSV-Geschäftsstelle auf dem Zille-Platz. Dringliche Angelegenheiten bitten wir über die sonstigen zur Verfügung stehenden Kommunikationskanäle an uns heranzutragen.

 

Zum guten Schluss: Bleibt gesund, haltet Abstand, denkt an andere und helft anderen, die Hilfe benötigen. Vielen Dank!

 

Für den RSV-Vorstand

 

Michael Grunwaldt

Vereinsvorsitzender

Bernau kommt zum Rückrundenheimauftkt

Ankündigung Bernau 640 f1607Eintracht gegen Einheit

Im ersten Heimspiel der Rückrunde heißt es am Samstag auf dem RSV-Sportplatz in Stahnsdorf Eintracht gegen Einheit. Unsere Jungs empfangen um 15 Uhr die TSG Einheit aus Bernau. Nach dem 2:3 in Petershagen/Eggersdorf möchte das Team von Coach Patrick Hinze mit einem Heimsieg der Position an der Tabellenspitze gerecht werden. Zugleich hoffen die Eintracht-Kicker dabei auf möglichst viele Zuschauer beim ersten Heimauftritt in der Rückrunde.

Hochklassiges Teilnehmerfeld zum 6. AOK Juniorenmasters

PL Juniorenmasters A1 2020 Neu1 717x1024 32531Neun Bundesligisten und erstmals der FC Chelsea kommen nach Kleinmachnow

Zum bereits sechsten Mal richtet der RSV Eintracht am Wochenende in der Sporthalle der Berlin Brandenburg International School auf dem Kleinmachnower Seeberg das AOK Juniorenmasters aus. Das gewohnt hochklassige Teilnehmerfeld ist dieses Jahr nominell noch eine Nuance besser besetzt als in den Vorjahren, denn neben acht Erstligisten (FC Bayern München, Borussia Dortmund, Hertha BSC, 1.FC Union Berlin, VfL Wolfsburg, RB Leipzig, TSG 1899 Hoffenheim, SV Werder Bremen) mit ihren Juniorenteams der Altersklasse U12 freut man sich besonders auf die erstmalige Teilnahme des FC Chelsea London. Der zweite internationale Teilnehmer ist wie seit Anbeginn Rapid Wien. Titelverteidiger VfB Stuttgart ist der einzige Zweitligist, allerdings sind die Schwaben auch der einzige bisher zweimal in Kleinmachnow siegreiche Verein (2017 & 2019). Komplettiert wird das Feld durch die beiden Berliner Vereine Hertha 03 Zehlendorf und FC Viktoria sowie der U13 von Gastgeber RSV Eintracht. Während Zehlendorf immer dabei war, ist es für Viktoria erst die zweite Teilnahme am Juniorenmasters.

Gruppenspiele am Sonnabend – Platzierungsspiele und Finalrunde am Sonntag

Wie gewohnt wird am Samstag ab 09:00 Uhr in Gruppe A und ab 14:20 Uhr in Gruppe B zunächst Jeder gegen Jeden gespielt, wobei jeweils die vier erstplatzierten Teams in die am Sonntag ab 11:45 Uhr beginnende Goldrunde genannte Phase einziehen. Die Halbfinale beginnen ab 14:30 Uhr, das Finale ist für 15:45 Uhr angesetzt.

Gruppe A

FC Chelsea London
SV Werder Bremen
SK Rapid Wien
FC Bayern München
1.FC Union Berlin
TSG 1899 Hoffenheim
Hertha 03 Zehlendorf

Gruppe B

Borussia Dortmund
VfB Stuttgart
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Hertha BSC
FC Viktoria Berlin
RSV Eintracht



RSV Eintracht 1949 e. V.
Heinrich-Zille-Straße 32
14532 Stahnsdorf
Deutschland
Tel.: 03329 / 697496
Fax: 03329 / 697563