RSV Eintracht 1949 - Neuzugang aus England und drei weitere Youngster | Basketball - News
Warning: filemtime(): stat failed for templates/rsv2020/css/joom.less in /homepages/45/d29226901/htdocs/RSV2020/CMS/templates/rsv2020/less/lessc.inc.php on line 1700
basketball badminton Geraetturnen Handball Kinderturnen fussball Gymnastik judo leichtathletik volleyball

AOK Spakasseemb skalliert 50pxAutohaus Boettche 50pxGrabownhhotelsposv      BBIS skalliert 50pxMobileDe skalliert 50pxTBR skalliert 50pxSelgros skalliert 50px

Nächtes Heimspiel

2018 02 24 Plakat Cuxhaven



Neuzugang aus England und drei weitere Youngster

col f9daeKaderplanung des RSV Eintracht schreitet voran


Beim RSV Eintracht ist die Personalplanung für die Wiederaufstiegssaison in der BARMER 2.Basketball Bundesliga ProB fast abgeschlossen. Mit dem 23-jährigen Pharroh Gordon konnte ein weiterer Neuzugang verpflichtet werden.

Der 1,98m große Flügelspieler kommt ebenso wie der andere Neuzugang Alex Hicks direkt aus dem College. Er war hier zwei Jahre für die Saint Rose Golden Knights und die letzten beiden Jahre für die William Jewell Cardinals in der 2nd Division der amerikanischen College-Liga NCAA aktiv. In seiner Abschlusssaison kam er dabei auf Durchschnittswerte von 14,7 Punkten, 7,2 Rebounds und 3,2 Assists pro Spiel, was seine Allroundqualitäten unterstreichen.

Der aus Manchester stammende Gordon war als Jugendlicher vor seinem Schritt ans College in die USA in seinem Heimatland aktiv und durchlief dabei sämtliche britische Jugendnationalmannschaften. Er ist zugleich der erste RSV-Spieler mit englischer Nationalität. „Nach dem Abgang von Matt Dogan mussten wir reagieren. In Pharroh haben wir einen sehr vielseitigen Forward, der aufgrund seiner Physis sowohl offensiv als auch defensiv auf der großen als auch auf der kleinen Flügelposition agieren und im Notfall sogar auch als Guard aushelfen kann.“, beschreibt der sportliche Leiter Vladimir Pastushenko den britischen Neuzgang.    

Coach Kai Buchmann wird aber nicht nur Neuling Pharroh Gordon zum Trainingsauftakt am 5.8. genau unter die Lupe nehmen, sondern auch drei weitere Youngster. Maxim Stenyushyn und Javier Spires aus dem letztjährigen Kader sowie Leonik Wadehn, der als Starter entscheidenden Anteil am Halbfinaleinzug der AB Baskets, dem Kooperationsteam  zusammen mit dem DBV Charlottenburg und TuS Lichterfelde, in der Nachwuchs Basketball Bundesliga hatte. „Ich freue mich darauf die Jungs ab Anfang August in der Halle zu sehen. Jeder der Youngster hat dabei die Chance sich seinen Platz im Kader zu erarbeiten.“, erklärt Buchmann.



RSV Eintracht 2.Basketball-Bundesliga ProB 19/20

Bleibt: Sebastian Fülle, Yannick Hildebrandt, Max Stölzel, Moses Pölking (ab Januar), Joshua Bothe, Cliff Goncalo, Thabo Paul, Jordan Müller, Petar Zivkovic. Maxim Stenyushyn, Javier Spires

Neu: Kai Buchmann (Trainer), Lukas Wagner (eigener Nachwuchs), Leo Hampl (AB Baskets / TuS Lichterfelde), Alex Hicks (Troy Trojans, NCAA 1st Division), Pharroh Gordon (William Jewell, NCAA 2nd Division), Leonik Wadehn (AB Baskets / DBV Charlottenburg)

Geht: Akim-Jamal Jonah (Ehingen, ProA), Denis Toroman (Basketball Verband Luxemburg), Matt Dogan (Ziel unbekannt), Karolis Babkauskas (Ziel unbekannt)

RSV Eintracht 1949 e. V.
Heinrich-Zille-Straße 32
14532 Stahnsdorf
Deutschland
Tel.: 03329 / 697496
Fax: 03329 / 697563